Muffin Rezept

Das Backbuch im Internet

Apfelmuffins

Leckere Apfelmuffins auf dem Teller mit Äpfeln

Mmm, lecker, Apfelmuffins! – © Muffin-Rezept.org

  • 75 g Zucker
  • 25 g brauner Zucker
  • 1 PK Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 80 ml Öl
  • 150 ml Milch

Diese Zutaten miteinander verrühren.

  • 250 g Mehl
  • 1 PK Backpulver

Separat vermischen und kurz unterheben.

  • 1 Apfel (ca. 250 g) geraspelt oder fein gewürfelt
  • 1/2 x Abrieb einer Zitronenschale
  • 70 g Marzipan in kleinen Stückchen

Hinzugeben und kurz unterheben.

Bei 180 °C 20 – 25 min. backen.

Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Etwas unklar? Hier findest Du Hilfe zum Rezept.

Die wichtigste Zutat für Apfelmuffins: Äpfel

Die wichtigste Zutat für Apfel-Muffins sind natürlich Äpfel – © Muffin-Rezept.org


Apfelmuffins vor dem Backen in Silikonformen

Apfelmuffinteig vor dem Backen – © Muffin-Rezept.org


Apfelmuffins gehen im Backofen wunderbar auf

Die Apfelmuffins gehen im Backofen wunderbar auf – © Muffin-Rezept.org


Frisch gebackene Apfelmuffins im Blech

Frisch gebackene Apfelmuffins duften herrlich – © Muffin-Rezept.org


Die Apfelmuffins sind wunderbar saftig und duften fruchtig nach Zitrone

Saftige Apfelmuffins mit Marzipan und Zitrone – © Muffin-Rezept.org

Wer Lust auf eine Variante des Rezepts mit Karotten hat, gelangt hier zu unseren Karottenmuffins, die wir zu Ostern gebacken und dekoriert haben, die aber zu jeder Jahreszeit schmecken und etwas ganz Besonderes sind.

Für Apfel-Zimt-Muffins mit Fruchtstückchen geht es hier entlang. Eine perfekte Variante für schöne Herbsttage.