Bratapfel-Kuchen


Zutaten

Für den Teig:
125 g Butter, oder Margarine
2 Ei(er)
125 g Zucker
1 Msp. Vanillemark
200 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Creme:

200 g Crème fraîche
1 Eigelb
1 Msp. Vanille, gemahlen
2 EL Zucker
1 EL Speisestärke
Außerdem:
2 große Äpfel, (z.B Boskop)
2 EL Zucker
1 TL Zimt
2 EL Walnüsse
4 TL Konfitüre, (Preiselbeeren, oder Pflaume)
Für die Dekoration:
Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Rezept für eine Springform mit Durchmesser 20 cm.
Zuerst den Rührteig herstellen: Margarine, Eier, Zucker und Vanillemark verrühren. Mehl und Backpulver vermischen. Mehlmischung nach und nach unterrühren. Dann Teig ein eine hohe gefettete Backform einfüllen und verteilen.
Für die Käsecreme Crème Fraîche mit Eigelb, Vanille und Zucker verrühren und Stärke unterrühren.

 

Jetzt die Äpfel schälen und ausstechen. Zimt und Zucker vermischen. Darin die Äpfel wälzen und in den Teig in der Kuchenform setzten.
Die Äpfel mit Nüssen und Marmelade füllen.
Jetzt mit der Käsekuchenmasse bedecken.
Bei 160 °C Umluft in den Backofen geben und 75 Minuten backen (Garprobe machen).
Vor dem Servieren mit Puderzucker abstäuben.